Ihr Windows-basiertes MTR erscheint nicht im Microsoft Teams Admin Center ?

Hey 🙂 In diesem Blog Beitrag zeige ich Ihnen einen Lösungsansatz, wenn Ihr MTR nicht im Microsoft Teams Admin Center erscheint. Have fun 🙂

Sie haben gerade ein Microsoft Teams Room System eingerichtet und alles funktioniert – bis zu dem Punkt, dass das System nicht im Teams Admin Center erscheint? Oder Sie haben Ihr Device von einem Tenant zu einem Anderen migriert und „nichts“ im TAC ?
Schauen wir uns zusammen an, woran das liegen kann.

Vorab:
Nur zertifizierte Teams Rooms Systems melden sich im TAC sauber an und sind dort ersichtlich. Ich gehe im Folgenden davon aus, dass Sie eine MTR Lösung von Poly und keine 3rd Party oder „Eigenbau“-Lösung einsetzen.

Teams App Version kontrollieren

Um das Teams Admin Center für Ihr MTR nutzen zu können, muss dies mindestens den Release Stand haben. Kontrollieren Sie den aktuellen Stand durch die folgenden Steps:

Klicken Sie auf Ihrem GC8 auf das „More“ Symbol.

Klicken Sie auf „Settings“.

Loggen Sie sich mit Ihrem Admin Passwort ein (Standard „sfb“)

Sie sehen nun die derzeitige Teams Version im oberen Teil der Seite.

Wie Sie die Teams App manuell updaten können, habe ich bereits hier beschrieben -> Klick!

Service Status kontrollieren

FĂĽr das „Auto-Enrollment“ im Teams Admin Center ist ein Windows Service zuständig – der „Win Device Agent“. Läuft dieser aus irgendeinem Grund nicht, so wird das Device nicht im TAC erscheinen (bei Inbetriebnahme) oder als Offline angezeigt (bei Bestandssystemen).

Schauen wir uns also zuerst an, ob der Service auf Ihrem System vorhanden und gestartet ist. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie auf Ihrem GC8 auf das „More“ Symbol.

Klicken Sie auf „Settings“.

Loggen Sie sich mit Ihrem Admin Passwort ein (Standard „sfb“)

Klicken Sie links in der Navigation auf „Windows Settings“.

Klicken Sie auf den „Administrator“ Account links unten im Bild und loggen Sie sich abermals mit Ihrem Admin Passwort ein.

Klicken Sie auf das „Windows Logo“.

Geben Sie „Services“ in das Suchfeld ein und klicken Sie auf die „Services“ App.

Im neuen Fenster scrollen Sie bis zu „Win Device Admin Agent“ herunter und kontrollieren Sie den Status. Dieser sollte, wie im Bild, im Idealfall auf „Running“ stehen.

Ist dies bei Ihrem System nicht der Fall, so starten Sie bitte den Service manuell.

Klicken Sie dazu den Namen mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Start“ aus dem Kontext MenĂĽ aus.

Der Service sollte nun, sofern keine schwerwiegenden Probleme vorliegen, starten und den Status auf „running“ ändern.

Klicken Sie abermals mit der rechten Maustaste auf den Service. Nun wählen Sie allerdings „Properties“ aus. Kontrollieren Sie und stellen Sie sicher, dass der „Startup Type“ auf „Automatic“ steht. Das bedeutet, dass das System beim Start automatisch auch den Services startet (oder es zumindest versucht).

Der Vollständigkeit halber finden Sie nachfolgend noch die eingestellten Standard-Werte des Services.

Sollte der Service nicht starten, so kontrollieren Sie bitte den Event Viewer um die Fehlerquelle zu identifizieren. Klicken Sie dazu wieder auf das „Windows“ Icon und geben Sie Event oder Event Viewer in das Suchfeld ein. Klicken Sie dann auf die „Event Viewer App“.

Klicken Sie nun in der Navigation links auf „Applications and Services Logs“ und wählen Sie anschliessend den Unterpunkt „Win Device Agent“. Im mittleren Bereich der Seite finden Sie nun alle entsprechenden Log Einträge, inklusive ggf. aufgetretener Fehler.

Hier können Sie übrigens auch die aktuelle Version Ihres Admin Agents einsehen:

Sollten Sie einen Fehler identifizieren können, wenden Sie sich mit diesen Informationen bitte an Microsoft.

ĂśberprĂĽfen Sie Ihre Firewall Settings

Ok, wir wissen nun, dass der Service läuft. Trotzdem erscheint das System nicht im TAC?

Kontrollieren Sie und stellen Sie sicher, dass das MTR System ĂĽber den HTTPS Port 443 auf „*.teams.microsoft.com“ zugreifen kann.

Ihr Gerät war vorher an einem anderen Account (einer anderen Domäne) angemeldet ?

Resetten Sie bitte das Device oder, besser noch, re-imagen Sie das MTR. Nach dem Reset sollten Sie das Device korrekt anmelden können.
Hintergrund ist, dass sich das System anscheinend Reste des vorherigen Tenants „merkt“ und, obwohl Sie Calls etc mit dem neuen Account machen können, versucht sich am vorherigen TAC anzumelden. Dies gilt sowohl fĂĽr MTRfW als auch fĂĽr die Android Varianten. Ein Switching von Accounts, ohne vorherigen Reset des Systems, sollten Sie also tunlichst vermeiden.

Reset Vorgang

Reset der MTR Teams App

Klicken Sie auf Ihrem GC8 auf das „More“ Symbol.

Klicken Sie auf „Settings“.

Loggen Sie sich mit Ihrem Admin Passwort ein (Standard „sfb“)

Klicken Sie links in der Navigation ganz unten auf „Reset Device“.

Bestätigen Sie die DurchfĂĽhrung des Vorgangs durch Klick auf „Reset“.

Reset zu „Out Of box“

Mein ehemaliger Kollege Jeff Schertz hat in seinem Blog den Reset auf „Out of box“ beschrieben. Sie finden den entsprechenden Post hier: Klick Mich!

Fertig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.