Studio USB – Migration von PDMS-E zu Poly Lens

Hey, in diesem Blog Post zeige ich Ihnen, wie Sie mit sehr wenig Aufwand Ihre Poly Studio USBs von PDMS-E zu Poly Lens migrieren können.

Was Sie benötigen:

  • Einen Lens Tenant und entsprechenden Admin Zugang
  • Einen PDMS-E Tenant und entsprechenden Admin Zugang
  • Eine Studio USB mit Softwarestand 1.5 oder höher

Ich gehe in meinem Beispiel davon aus, dass Ihre Studio korrekt an PDMS-E angemeldet ist und Sie bereits einen Lens Tenant besitzen.
Sollten dies nicht der Fall sein, so lesen Sie bitte HIER weiter und folgen Sie den ersten Schritten um einen Lens Account zu generieren.

Öffnen Sie Ihren Browser, navigieren Sie zu https://lens.poly.com und loggen Sie sich mit Ihren Admin Zugangsdaten ein.

Klicken Sie auf das runde „Account Symbol“ in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.

Klicken Sie auf „Manage Accounts“.

Klicken Sie auf den Account Namen.

Klicken Sie auf „Device Provisioning“.

Notieren / Kopieren Sie sich die Daten
– Provisioning Server Address
– Server User
– Server Password

Navigieren Sie zu https://console.plcm.vc und loggen Sie sich mit Ihren Admin Credentials ein.

Klicken Sie auf die PDMS-E Kachel.

Klicken Sie auf „Profile Configuration“.

Wir legen nun ein neues Profil an, das die Studio USB auf den Poly Lens Tenant verweist.
Der Ablauf ist also wie folgt:
– Poly Studio USB pollt nach Zeit X den PDMS-E oder tut dies nach Reboot
– Poly Studio USB läd unser Provisioning Profile herunter und bekommt den neuen Server mitgeteilt
– Poly Studio USB verbindet sich mit Poly Lens

Klicken Sie auf „Add“.

Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen und klicken Sie auf den Reiter „Custom Fields“.

Pflegen Sie hier nun nacheinander die entsprechenden Provisioning Kommandos ein, indem Sie den Tag einfügen und auf „Add“ klicken.

lens.connection.enable
prov.server.mode
prov.username
prov.server.type
prov.password
prov.url

Füllen Sie anschliessend die Felder mit Ihren Lens Tenant Informationen und klicken Sie auf „Save“.

Wichtig ist, dass Sie alle Parameter in Ihrer Config haben. Ansonsten wird das System die Punkte ignorieren und den alten Stand beibehalten. Im Bild fehlt der Punkt „lens.connection.enable“.

Klicken Sie in der Navigation links auf „Profile Deployment“.

In meinem Beispiel werde ich die neue Konfiguration auf alle Poly Studio USB anwenden – also nicht speziell auf eine Gruppe, Site oder dergleichen. Sie können das Ganze natürlich auch granularer gestalten, wenn dies benötigt ist.

Klicken Sie auf den Reiter „Device Model“ und klicken Sie anschliessend in der Liste darunter auf die „Polycom Studio“.

Im Fenster geben Sie den Namen des zuvor von Ihnen erstellten Provisioning Profiles ein.
Wählen Sie das Profil durch Klick auf den Namen aus.

Klicken Sie auf den „Add“ Button und anschliessend auf „Update“.

Starten Sie Ihre Poly Studio neu -entweder über die Companion App oder, zugegebenermassen etwas „unfreundlicher“, durch Ziehen und Stecken des Netzteils.

Nach dem Reboot sollte sich die Studio USB nun mit Ihrem Lens Tenant verbinden. Sie können dies in der Companion App überprüfen.

vorher – PDMS-E
Nachher- Poly Lens

In Ihrem Lens Tenant sollte das „neue“ Device nun auch zu sehen sein.

Sollten Sie noch einen Blick in die PDMS-E Device Liste werden, lassen Sie sich bitte nicht irritieren. Dort wird die Studio USB sicherlich immer noch als online angezeigt. Das ändert sich nach Zeit und das Gerät erhält den Status Offline.

Fertig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert